5 Antworten

  1. Bernd Berke
    30. Mai 2017

    Gegenmeinungen werden ja immer gern genommen. Das geschätzte Fanzine-Blog schwatzgelb.de nimmt Watzke in Schutz und nennt seine Entscheidung richtig: http://www.schwatzgelb.de/2017-05-30-zur-trennung-von-thomas-tuchel.html

    Antworten

  2. Günter Landsberger
    30. Mai 2017

    Oder so? Weinzierl zum BVB, Tuchel auf Schalke …
    ———————— Das wäre doch mal interessant:
    wechelseitiger Trainerwechsel zwischen BVB und Schalke als Feldforschung.

    Antworten

  3. Günter Landsberger
    30. Mai 2017

    BVB-Anmutung ganz frei nach Kant:
    „Wage es, Dich vom Verstand Deines Vorstandes bedienen zu lassen.“

    Antworten

    • Bernd Berke
      30. Mai 2017

      @Günter Landsberger: Manche sind wirklich bedient.

      Antworten

  4. Ingo Scherlinski
    30. Mai 2017

    Platt gesagt: jo.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop