4 Antworten

  1. Matthias Töpfer
    6. August 2012

    Schade, kein Link zu den Anlässen des Artikels. Über Google hab ich sie nicht gefunden. Hätte mich sehr Interessiert wie die Typografie des Buchdesigns gelöst wurde.

    Viele Grüße Matthias Töpfer

    Antworten

    • Bernd Berke
      7. August 2012

      Da sehe ich ein gewisses urheberrechtliches Problem. Ich kann nicht ohne weiteres Originalcover abbilden, ohne gleichzeitig eine Rezension des Buches zu veröffentlichen.

      Antworten

      • Matthias Töpfer
        7. August 2012

        Aber ein Link zu dem Ort wo das Cover angeboten wird, müsste doch gehen. Wäre sehr informativ. 😉

        Antworten

      • Bernd Berke
        9. August 2012

        Es waren mehrere Cover, sonst wär’s ja kein „Trend“ (Hasswort). Sobald ich Zeit finde, suche ich nach entsprechenden Links.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop