6 Antworten

  1. Bernd Meier
    17. Januar 2013

    Schade, schade ! Die Zeit der WR ist nun vorbei.Gestorben ist sie aber schon viel früher. Die Journalisten tun heute so, als würde die Welt untergehen. Als in den letzten Jahren erst viele Angestellte in den Geschäftsstellen, dann Angestellte der Logistikabteilungen und dann die Zusteller gehen durften, hörte man von den Redaktionen eigentlich nicht viel. Jetzt ist das Geschrei groß.

    Antworten

  2. Bernd Berke
    15. Januar 2013

    Für dich. Das mag sein.

    Antworten

    • Dirk Vogel
      15. Januar 2013

      Ich ahne natürlich, lieber Bernd, das Menschen in deinem „Alter“ sich ein Leben ohne Tageszeitung in jetziger Form nicht vorstellen wollen, aber guter/relevanter Journalismus findet oft woanders statt. Z.B hier in den „Revierpassagen“.

      Antworten

  3. Bernd Berke
    15. Januar 2013

    Hallo Dirk, inhaltlich magst du ja teilweise recht haben – vor allem mit der unterirdisch-untertariflichen Bezahlung der Freien. Trotzdem finde ich einen solchen Kommentar gerade heute nicht angebracht. Es verlieren nämlich auch viele, viele freie Mitarbeiter der WR im Februar ihre – wenn auch geringen – Verdienstmöglichkeiten.
    Die schnoddrige Einlassung „steht eh nix drin“ ist (trotz aller redaktionellen Defizite) undifferenzierter Quark – und das weißt du auch. Es kann doch wohl nicht besser sein, wenn eine Stadt wie Dortmund nur noch aus einer Nachrichtenquelle versorgt wird.

    Antworten

    • Dirk Vogel
      15. Januar 2013

      Nein, Bernd. Es steht für mich wirklich nix drin.

      Antworten

  4. Dirk Vogel
    15. Januar 2013

    Ich weine ihr keine Träne hinterher!
    Als Freier wurde man immer weit unter Tarif bezahlt und jetzt noch schlechter als vor 20 Jahren. Festangestellte streikten immer für ihr paar Prozente mehr Gehalt, nie für verbesserte Bedingungen für freie Mitarbeiter oder Qualitätsjournalismus. Jetzt ist der Ast abgesägt und das Medium Tageszeitung geht dem Ende entgegen. Ich habe auch keine im Abo, steht eh nix drin.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang
Mobil Desktop